Gesund ohne Zucker

Vollkorn macht gesund

In meiner Tätigkeit als Tagesmutter verbannte ich fast vollständig alle Süßwaren und Nahrungsmittel, die raffinierten Zucker enthalten.
Außerdem bereitete ich den Kindern jeden Morgen ein Müsli aus frisch gemahlenen Körnern und frischem Obst zu.

So konnten kleine Infektionen, die im Kleinkindalter zum Aufbau des Immunsystems dazugehören, nach kurzer Zeit heilen.
Durch den Verzicht auf Zucker war das Immunsystem der Kinder stabiler.
Dadurch entstanden nur verhältnismäßig selten Krankheiten, die sich über einen längeren Zeitraum hinzogen.
Diese typischen Krankheiten wie Dauerschnupfen, Erkältungen, Husten, Mittelohrentzündungen und Magen-Darm-Infektionen sind im Kita-Bereich ein Dauerthema.

Für „meine“ Kinder und mich zum Glück nicht mehr!

Eine weitere Besonderheit ist, dass das Weglassen von raffiniertem Zucker die Konzentrationsfähigkeit positiv beeinflusst.
Kinder, die laut ärztlicher Diagnose zu Hyperaktivität neigen, sind nach meiner Erfahrung aufnahmefähiger und ausgeglichener, sobald sie keinen Zucker zu sich nehmen.
Auch die Frustrationstoleranz verbessert sich auffällig.
Ruhephasen können viel entspannter gestaltet werden – ohne zunächst den bekannten „inneren Zappelkasper“ überzeugen zu müssen.

Das Verhältnis von Anspannung und Entspannung stimmt. Die innere Balance ist im Gleichgewicht, weil man sich auf das HIER & JETZT einlassen kann, wenn der kleine Organismus nicht mit permanent andauernder Überzuckerung zu kämpfen hat.

So manche Elternteile waren zuerst skeptisch. Auch im privaten Bereich fiel es manchem schwer, sich von der Vorstellung zu verabschieden, dass Zucker harmlos sei.

Doch wer sich auf diesen Versuch einließ, die Ernährung umzustellen, war erstaunt, wie sich Gesundheit und Wohlbefinden um ein Vielfaches verbesserten.

Und zwar dauerhaft.

Kommentare

  1. Liebe Evi, danke für Deine interessanten Zeilen und herzlichen Glückwunsch zu Deiner Kraft, Bedenken und Widerstände zu überwinden und den Kindern eine gesunde, vollwertige Ernährung anzubieten.
    Leider wissen immer noch viel zu wenig Menschen, wie wichtig eine gesunde ausgewogene Ernährung gerade in der Entwicklung von Körper und Gehirn ist.
    Darum noch einmal der Hinweis: wer sich für leckere und gesunde Ernährung interessiert, bekommt von mir praktische und bewährte Anleitungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.