Normaler Stuhlgang in 3 Tagen

Die Zahl der Menschen, die an Verstopfung leiden, steigt. Dabei gibt es eine einfache Lösung! Die Einnahme von Abführmitteln ist …

Vitamine und Ballaststoffe

Ernährungsberatung

Viele Krankheiten entstehen durch falsche Ernährung. Wir essen nicht zu viel, sondern falsch. Ernährungsberatung vermittelt bewährte Konzepte zur Umstellung der …

Wildkräuter finden und bestimmen

Kräuterwanderungen in Potsdam

Wildkräuter haben immer Saison, sind gesund und lecker. Aber welche Kräuter finde ich wann und wo? Wie bereite ich Sie …

Abnehmen ohne Hunger

Info anfordern: info@barfuss-potsdam.de

Gewicht dauerhaft reduzieren

Seminare, Wanderungen & Workshops

Wildkräuter-Saison beginnt

Der Bärlauch ist da. Ich zeige Euch wo Ihr ihn findet.

Beitrag lesen
Bauch weg mit Frischkost

Abnehmen ohne Hunger

Info anfordern: info@barfuss-potsdam.de

Beitrag lesen
Ernährungsseminar

Ernährung im Außendienst

Gesunde Ernährung im Außendienst – ist das überhaupt möglich? Am 24. Oktober 2019 fand im Steigenberger Hotel Potsdam ein besonderes …

Beitrag lesen

Skinners Sockenschuhe für Kinder

Endlich gibt es die Skinners auch in kleinen Größen. Darüber freuten sich besonders unsere Kinder. Ich trage meine Sockenschuhe ja …

Beitrag lesen

Im Test: Skinners Sockenschuhe

Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an Barfuss-Schuhen. Vibram, Vivobarefoot, Leguano und ZAQQ sind einige der bekanntesten Anbieter in diesem …

Beitrag lesen
Woidke lügt wie gedruckt

Woidkes Krieg gegen das Volk

Unsere Landesregierung behauptet, uns vor der schrecklichen Seuche Corona beschützen zu müssen. Wie die Realität aussieht beschreibe ich hier. Erinnert …

Beitrag lesen
Partner

KUNDENMEINUNGEN

LESEN SIE ERFAHRUNGSBERICHTE ÜBER MEINE ARBEIT.

Impfen schützt. Scheinbar schützt es vor allem die Rentenkasse vor langjährigen Renten-Zahlungen an alte Menschen…

Folgende Nachricht erhielt meine Freundin von einer Bekannten, deren Mann im selben Pflegeheim untergebracht ist wie ihre Mutter:

„Ihr Lieben,

wollte Euch nur mitteilen, daß mein Mann heute gestorben ist. Nach der ersten Coronaimpfung bekam er Fieber, dann hat er nicht mehr gegessen und getrunken und es ging ihm immer schlechter, habe ihn dann wieder nach Hause geholt, war aber nichts mehr zu machen, war schlimm auszuhalten.

Ich hoffe, Euch und Euren Lieben geht es gut, bis bald einmal! Lg.Sophie*

*Name von der Redaktion geändert. Ich weiss, wie Politiker, Behörden und Medien mit Leuten umgehen, die kritische Anmerkungen zur aktuellen Impf-Strategie vorbringen. Zum Schutz vor Repressionen habe ich daher ein Pseudonym verwendet.

Mark Brandenburg im Mai 2021

Nachtrag: Ob es sich um die spanische Grippe, Kinderlähmung oder andere Krankheiten handelte: Die eigentlichen Ursachen waren Nahrungsmittel schlechter Qualität; die eine Schwächung des Immunsystems der Menschen verursachte. Folglich müsste man die sozialen Verhältnisse verbessern.

Die akute Nahrungsmittelknappheit nach dem Krieg war bereits beseitigt, bevor Impfmaßnahmen in umfangreichem Stil erfolgten. Dass die Pharmaindustrie den Sieg gegen diese Krankheiten dennoch auf ihre Impfstoffe zurückführt, ist folglich unbegründet. Der einzige Schutz gegen Krankheiten ist eine gesunde Lebensweise in einem gesunden System ohne soziale Ungleichheit, Stress durch Bürokratie und schädigende Strahlung.

Zu diesen Themen gibt es umfangreiche Literatur, die ich hier demnächst vorstellen werde…

Mark Brandenburg

Woidkes Krieg gegen das Volk

Ich bin / war Gastronom im Auftrag des Landes Brandenburg. Nach der Zwangsschließung meiner Kantinen an Schulen fragte ich freundlich nach der von unserem großartigen Ministerpräsidenten Herrn Woidke angekündigten CORONA-SOFORTHILE. Hier die Antwort der für diese Zahlungen zuständigen ILB:

„Sehr geehrter Herr Baier,

Ihre untenstehende Nachricht wurde uns zur zentralen Beantwortung übergeben.

Es tut uns leid, dass Sie mit den Corona-Hilfen des Landes und des Bundes unzufrieden sind. Die ILB bearbeitet die Programme im Auftrag des Landes, hat selbst jedoch nur geringen Einfluss darauf, wie die Programme ausgestaltet werden.

Sie hatten mehrfach mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenberatungsteam Kontakt und Ihr Fall wurde detailliert geprüft. Leider mit dem Ergebnis, dass Sie in keinem der Programme antragsberechtigt sind. Hier sind uns die Hände gebunden. Sie wurden zudem auf den geplanten Härtefallfonds hingewiesen, der für Sie in Frage kommen könnte. Sobald die dazugehörige Richtlinie verabschiedet wurde, können Anträge auf Berücksichtigung im Rahmen des Härtefallfonds gestellt werden.

Wir werden über den Start des Härtefallfonds über unsere Webseite, unseren Newsletter sowie über Twitter informieren.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort zumindest ein wenig weiterhelfen konnte und bedaure, Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt noch keine abschließende Lösung anbieten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Maria Krummenacher

Zentrale Beschwerdestelle
……………………………………………………………………………………………………………………………
Investitionsbank des Landes Brandenburg
Babelsberger Straße 21, 14473″

Mark Brandenburg gegen die ILB

Regierung Woidke produziert Elend am Fließband

Die Regierung des Landes Brandenburg zeichnet sich seit Jahren durch eine Politik aus, mit der Gewinne privatisiert und Verluste dem Steuerzahler aufgebürdet werden.

Ein prominentes Beispiel ist der Flughafen BER. Inkompetente und vermutlich korrupte Führungsstäbe kosten den Steuerzahler Unsummen von Geld, ohne eine Leistung dafür zu erbringen.

Das weiss jeder, der es wissen möchte. Das ist bis zu einem gewissen Grad erträglich, solange alle Brandenburger ein halbwegs gesichertes Leben haben. In der sogenannten „Corona-Pandemie“ jedoch zeigt die Regierung ihr wahres Gesicht. Lügen, Zwangsmaßnahmen gegen das Volk, Unterdrückung von demokratischen Prozessen und Diskussionen.

Inzwischen sieht man in fast jeder Bushaltestelle einen Obdachlosen. Die Straßen wimmeln von Bettlern. An den Ausgabestellen der Tafel bilden sich Warteschlangen von mehreren hundert Metern Länge.

Tausende Gastronomen (auch ich gehöre dazu) haben seit einem Jahr keinen Cent der von Herrn Woidke persönlich versprochenen Hilfsleistungen erhalten. Dies entspricht einem Berufsverbot, wie wir es von sogenannten totalitären Staaten kennen, auf die unsere Politiker immer mit dem Finger zeigen.

Diktator Woidke? So etwas brauchen wir nicht in Brandenburg. So etwas wollen wir auch nicht. Solche Politiker gehören auf den Müllhaufen der Geschichte.

Es reicht! Holen wir uns unser Leben zurück!

Brandenburg, im Mai 2021

Mark Brandenburg

Habe heute zum ersten Mal Muffins gebacken

Heute habe ich mir aus versehen etwas zuviel Frischkornbrei gemacht.

Also habe ich kurzentschlossen etwas geraspelte Möhre, Sonnenblumenöl und Backpulver dazugetan und das ganze für 20 Minuten in den Ofen geschoben.

Das Ergebnis: außen knusprig, innen saftig und soooooooo lecker!!!

Das mache ich jetzt öfter; vor allem zusammen mit meinen Töchtern.

Rehbrücke, 26. März 2019

mein erstes selbst gemachtes Frischkorngericht - lecker
mein erstes selbst gemachtes Frischkorngericht – lecker
Brot und Muffins selber backen